Denkstein Immobilien Salzburg Fotowettbewerb 2015

Preisverleihung Fotowettbewerb 2015 - FreiRAUM ist....

Franz Eder, Peter Nordberg, Michael Denkstein, Karin Rehn - Kaufmann, Richard Schabetsberger und Marco Riebler
Großes Finale und Preisverleihung des zweiten Fotowettbewerbes von Denkstein Immobilien

Am 26.2.2016 lud Denkstein Immobilien zum zweiten Mal zur "Vernissage mit Tanz und Musik" - der groß angelegten Preisverleihung des Denkstein Immobilien Fotowettbewerbs 2015 - im angesagten Loft in Salzburg, ein. 
Der Einladung mit Live-Musik, DJ, gratis Essen und Drinks folgten über 150 geladene Gäste. Dabei wurden die 20 besten Fotos des Themas „Freiraum ist....“ präsentiert. „Wir freuen uns, dass heuer deutlich mehr Bilder eingereicht wurden und sich unser Fotowettbewerb schon beim 2ten Mal großer Beliebtheit erfreut,“ sagt Firmen-Chef Michael Denkstein.
Mit dieser Veranstaltung will Michael Denkstein zeigen, dass ihm nicht nur gute Geschäfte, sondern auch das gemeinsame Feiern mit Freunden, Kunden und Partnern am Herzen liegen: „Es ist wichtig Positives zu beizutragen – sei es für die Freundschaft, für die Gesellschaft oder für gelungene Geschäftsbeziehungen."

Mittlerweile legendär sind auch die gewählten Locations der Denkstein-Veranstaltungen. Nach dem Fotostudio von Helge Kirchberger, einer alten Industriehalle in Schallmoos oder der Leica-Galerie wurde diesmal das Loft in der Müllner Hauptstraße 1 bespielt. „Der etwas andere Blick über die Stadt, die perfekte Ausstattung und das alles in luftiger Höhe passt perfekt zu unserem „Freiraum“-Thema, freut sich Michael Denkstein.

Im Mai 2015 rief Denkstein Immobilien zum Fotowettbewerb auf und lud alle Hobby-, Laien- sowie Profi-Fotografen bis Ende Oktober ein, Fotos einzureichen. Über die eigens entwickelte APP zum Foto hochladen, über die Facebook Seite https://www.facebhttps://www.facebook.com/denksteinimmobilien oder die Homepage von Denkstein Immobilien, www.https://www.denkstein.at/ , wurden 90 Fotos eingereicht.

Dank der Großzügigkeit der Sponsoren Leica, Großglockner Hochalpenstrassen AG (GROHAG) und Foto-Kücher waren die Preise für die Teilnehmer von „Freiraum ist....“ heuer noch attraktiver. Der Gewinner bekam von Leica-Art Direktorin Karin Rehn-Kaufmann höchstpersönlich eine Leica-Kamera überreicht.

Michael Denkstein, Karin Rehn - Kaufmann und Franz Eder
Michael Denkstein, Karin Rehn - Kaufmann und
Franz Eder, gewinner des 1. Platz

Der zweite, ebenfalls überaus attraktive Preis wurde von der GROHAG gestiftet: Ein Gutschein für zwei Übernachtungen in den „Mesenaten“, der gemütlichen Hütte inkl. Sauna hoch oben am Großglockner. „Das Motto Freiraum ist auch für uns sehr passend und wichtig, da Freiraum und Freiheit auf Österreichs Höchstem Gipfel und der Großglockner Hochalpenstraße für viele erlebbar wird,“ sagt GROHAG-Generaldirektor Johannes Hörl.
Dr. Johannes Hörl und Marco RieblerJ
Dr.Johannes Hörl und Marco Riebler, Gewinner des 2. Platz
Uli Kücher, Chef von Foto Kücher, stiftete den dritten Preis in Form einer Fuji-Instax-Kamera im Wert von 80 Euro.
Heuer neu gab es auch einen 4. Preis, ebenfalls von der GROHAG gespendet: Das Buch „Erbe & Auftrag –  Die Großglockner Hochalpenstraße“ inklusive einer Mautkarte für die Erlebniswelt Großglockner Hochalpenstraße.

Die Jury bestand diesmal aus Skisprung-Star und Leica-Fotograf Gregor Schlierenzauer, Leica-Art-Direktorin Karin Rehn-Kaufman und Fotograf Helge Kirchberger. Die eingereichten Fotos sind nach wie vor unter diesem Link: Fotos Wettbewerb 2016 einsehbar.

Auch 2016 wird es wieder einen Foto Wettbewerb geben,“ versichert Michael Denkstein, „das Thema wird allerdings noch nicht verraten.“ Man darf gespannt sein.


Auch Tina Laske von der Kronenzeitung war mit dabei!
Sie suchen Ihre Traumimmobilie?
Wenn Sie auf unserer Seite Ihre Traumimmobilie nicht finden stellen Sie doch einfach eine Anfrage! Sie wollen Ihre Immobilie verkaufen?
Wir beraten Sie gerne bei einem unverbindlichen Erstgespräch.